Opfingen zurück in der Zukunft

1. März 2016 - Endlich bekommt auch Opfingen Anschluss an das Glasfasernetz: Heute war Startschuss! Eine Einladung wäre nach all der Mühe (hier einzusehen) zwar ganz nett gewesen, aber man kann eben nicht ALLES erwarten.

Artikel in der Badischen Zeitung

Aus dem vorigen Jahrhundert

Viele Opfinger Bürger sind beruflich, aber auch privat, auf eine leistungsfähige Breitbandversorgung angewiesen. Leider sind die Leitungsnetze in Opfingen nicht auf die heutigen Anfordernisse ausgelegt. Zum einen sind in unserem Stadtteil ausschließlich Kupferkabel verlegt, was einem technischen Stand der 70er/ 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts entspricht, zum Anderen haben viele der verlegten Kupferkabel sehr geringe Kabeldurchmesser, die der wachsenden Anzahl von Teilnehmern nie angepasst wurden.
Einen gesetzlichen Anspruch auf eine Versorgung im Telekommunikationsbereich gibt es nur bei Festnetztelefonie, der Bereich von Breitbandversorgung und Mobiltelefonie bleibt den Kräften des Marktes überlassen. Als Folge davon investieren die am Markt tätigen Unternehmen nur in Gebieten, die eine hohe Bevölkerungsdichte aufweisen, während in ländlichen Gebieten (Stadtrandzonen oder Z. Bsp. im Schwarzwald) keine Anpassung an heutige Standards stattfindet.


Eine Umfrage im Opfinger Blättle Ende 2013/ Anfang 2014 erbrachte folgendes Bild der Verbindungsleistungen in Opfingen.

(nur Download, Upload entsprechend weniger)

Grafik Breitbandnetz Geschwindigkeit Opfingen

(Zwischenstand Datenbasis 42 TeilnehmerINNEN)

Die Arbeitsgruppe Netzqualität des Bürgervereins kontaktierte in vielfachen Aktivitäten neben Telekom, Ortsverwaltung, Stadtverwaltung, Gemeinderat Freiburg auch Landesbehörden.

Geschwindigkeiten, bzw. Downloadzeiten im Vergleich

Download CD-Image (700 MB) 3 Mbit/s 32 Min. 37 Sek.
Download CD-Image (700 MB) 50 Mbit/s 1 Min. 57 Sek.
Download Film (HD 4,7 GB) 3 Mbit/s 3 Std. 28 Min. 53 Sek
Download Film (HD 4,7 GB) 50 Mbit/s 12 Min. 32 Sek.