Fußgänger in Opfingen

In einer ausführlichen Untersuchung hat eine Arbeitsgruppe des Bürgervereins schon 2012 die Gehwege in Opfingen untersucht. Dabei wurde in einigen Straßen festgestellt, dass große Mängel bestehen: Im Unterdorf, in der Altgasse am Ortsausgang Richtung Tiengen, am Dürleberg ist zum Teil kein Gehweg, bzw. ein Gehweg von 30 cm Breite vorhanden. In den Hauptverkehrszeiten ist es dort (vor allem bei Dunkelheit) sehr gefährlich. An den genannten Stellen kann man die Gehwege weder mit Kinderwagen, noch mit Rollatoren benutzen.
Wir setzen uns auch dafür ein, dass in Opfingen an den Straßenkreuzungen möglichst überall die Gehwege abgesenkt werden.
Außerdem haben wir Vorschläge gemacht, welche Maßnahmen es ermöglichen würden, dass man ohne Gefährdung zu Fuß zum Friedhof und zur ev. Kirche gelangen könnte.