Gründungsvita

 Im Jahre 2004 wurde die „Bürgerinitiative Opfingen Raiffeisenstraße“ (BOR) gegründet. Ziel sollte sein, bauliche Maßnahmen zu erreichen, die eine ständige Überschwemmung der Raiffeisenstrasse und eines Teiles der Untergeschosse anliegender Gebäude verhindern sollten, wie sie praktisch nach jedem Starkregen die Folge waren. Diese Bürgerinitiative hatte Erfolg! Daneben gab es weitere Bürgerinitiativen, beispielsweise zur Bebauung des Alten Sportplatzes.

Offensichtlich gab und gibt es in Opfingen – wie diese Bürgerinitiativen exemplarisch zeigen - ein Bedürfnis von Bürgern, die Geschicke dieses Ortsteiles und die Interessen seiner Bewohner in die eigene Hand zu nehmen. So entstand die Idee eines Bürgervereines, wie in den anderen Stadtteilen Freiburgs auch.

„Gründungseltern“ sind Birgit Scheer-Müller und Dr. Dieter Kroll. Es wurden Kontakte zur Arbeitsgemeinschaft Freiburger Bürgervereine geknüpft, die Unterstützung zusagte. Der Bürgerverein soll eine freie Diskussionsplattform ermöglichen und einen Ansprechpartner für alle Bürger darstellen, unabhängig von Parteien und Konfessionen und unabhängig davon, ob etwas opportun ist oder nicht.

Nach umfangreichen Vorarbeiten wurde am 10. Dezember 2007 um 20:00 Uhr im ev. Gemeindesaal die Gründungsversammlung abgehalten und der Bürgerverein Freiburg-Opfingen (e.V.) gegründet.

Laut Eintragungsbescheinigung des Amtsgerichtes Freiburg –Registergericht- vom 29.01.2008 wurde der Verein „Bürgerverein Freiburg-Opfingen e.V.“ mit Sitz in Freiburg im Breisgau mit der Satzung vom 10.12. 2007 unter VR 700199 in das Vereinsregister eingetragen.